Reitunterricht

Reitunterricht

Kindgerechter erlebnispädagogischer Reitunterricht

Unser Reit- und Therapieunterricht unterscheidet sich deutlich von den klassischen Angeboten in dieser Region!

Schon die Kleinsten (ab 3 Jahren) werden auf Wunsch optimal mit allen Sinnen auf den Schulalltag vorbereitet.

Wir motivieren und stärken sie spielerisch, bauen somit ihr Selbstvertrauen auf und wirken eventuellen Ängsten, Störungen etc. entgegen. Wir arbeiten ganzheitlich und handlungsorientiert mit einem erlebnispädagogischem Ansatz. Damit wollen wir ein Bewusstsein für einen respektvollen Umgang mit den Tieren und unseren Mitmenschen schaffen. Durch die Interaktion der Kinder als Team miteinander und als Team mit den Ponys können sie wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Lernbereichen machen.

Unser multisensorisches und erlebnispädagogisches Training beinhaltet neben Reiten folgende Punkte:

  • Körperhaltung und Aufrichtung wird durch unser Training verbessert, wodurch die Wachheit, Ausdauer und Aufmerksamkeit gefördert werden. So kann unter anderem auch die Konzentrationsspanne erhöht werden.
  • Erlernen der Bewegungsabläufe. Der Bewegungsrhythmus verschiedener Gangarten verbessert das Gleichgewicht. Dadurch sitzen die Kinder in der Schule ruhiger, folgen besser dem Unterricht und schreiben leichter von der Tafel ab.
  • Verbesserung der Fingerfertigkeit durch den Umgang mit Zügeln und Putzzeug, Zaumzeug und Schnallen beim Aufsatteln. Das Schreiben gelingt leichter und das Kind ist freier, um sich anderen Lerninhalten zuzuwenden.
  • Training des Gleichgewichts. Die Koordination und Zusammenarbeit beider Gehirnhälften wird verbessert und die Gehirnhälften können sich auf ihre Schwerpunkte leichter spezialisieren. Dies führt zur Förderung kognitiver Prozesse und auch der Fingerfertigkeit und der Sprache.
  • Anweisungen der Reitlehrer befolgen. Das aufmerksame Hinhören und die Fähigkeit, sich etwas vorzustellen, als auch die Körperwahrnehmung werden gefördert. Dadurch wird mehr Konzentration und kognitive Leistungsfähigkeit gefördert.
  • Training der räumlichen Wahrnehmung durch das Reiten von Bahnfiguren auf dem Reitplatz, Lageveränderung beim Reiten oder das Reiten eines Parcours, sowohl durch das Einprägen von Wegen beim Ausritt. Dies hat einen positiven Effekt auf Lesen und mathematisches Denken.
  • Strukturen, Regeln und Abläufe. Eine für die Kinder einsichtige und natürliche Disziplin, wie Putzen-Satteln-Reiten-Absatteln-Aufräumen, hilft ihnen, sich in die Gruppe einzufügen. Die Teamfähigkeit wird gestärkt.
  • Aufbau von Beziehung und Achtung, Fürsorge, Verantwortung und Pflichtbewusstsein werden gefördert. Ebenso werden Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Vertrauen aufgebaut und gleichzeitig Ängste abgebaut.

Im Vordergrund stehen natürlich das kindliche Bedürfnis nach Bewegung und seine Freude daran. Das Reiten sorgt für Ausgleich, Entspannung und ein wohliges Körpergefühl. Selbstvertrauen, Mut und Selbstsicherheit werden entwickelt. Die Liebe zu den Pferden stärkt Mitgefühl und Einfühlungsvermögen. Soziale Kompetenzen wie Verantwortung für die Pferde, für sich und andere werden gestärkt.

Unsere Reitschule bildet in nahezu allen Westerndisziplinen aus. Der Unterricht wird von geprüften und qualifizierten Trainern auf gut ausgebildeten Schulpferden durchgeführt.

Wir bieten an:

  • spezieller kindgerechter Unterricht
  • pädagogische Förderung
  • erlebnispädagogisches Reiten
  • motorische Förderung
  • heilpädagogisches Voltigieren/Reiten (für Menschen mit ADS, ADHS, Konzentrationsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, Sprachstörungen, Entwicklungsstörungen, Lernbehinderungen, Lernstörungen, Autismus, Verhaltensauffälligkeiten, Beziehungs- und emotionalen Störungen, Mutismus, Cerebralparese, Bewegungsstörungen, Sinnesbeeinträchtigungen, Kleinwuchs, geistiger Behinderung wie z.B. Down-Syndrom, Rett-Syndrom, Prader-Willi-Syndrom etc., psychischen und psychosomatischen Erkrankungen) Heilpädagogisches Reiten kann auch in Lebenskrisen, wie z.B. Scheidung oder anderen Verlusten hilfreich sein.
  • Reitabzeichenlehrgänge und Prüfungsvorbereitungen
  • Einzel- oder Gruppenunterricht
  • Longenunterricht / Sitzschulung
  • verschiedene Wochenendreitkurse
  • Schulsport
  • Videoauswertung
  • geführte Ausritte
  • Ferienreitcamps für Kinder

Sicherheit ist unser oberstes Gebot!

Nur qualifizierte Trainer geben Unterricht und selbst unsere Praktikanten müssen mindestens eine Grundqualifikation vorweisen.